Azubi 2023 - Berufskraftfahrer:in (m/w/d)

Berufsbild

Der Berufskraftfahrer hat eine wichtige Schlüsselfunktion in unserer Gesellschaft und in unserem Unternehmen. Denn ohne den täglichen Transport von Waren wie zum Beispiel Schüttgüter oder Beton, würde unser tägliches Leben nicht funktionieren. Du verbringst viel Zeit auf der Straße, hinter dem Steuer eines modernen LKW, der Dich dank Navi und den mit Dir in Kontakt stehenden Disponenten, zielsicher an zu Deinen Ab- und Aufladeorten leitet. Als Berufskraftfahrer trägst Du Verantwortung für die transportierten Waren, Deinen LKW und andere Verkehrsteilnehmer. Deshalb führst Du regelmäßig Kontrollen an Deinem Fahrzeug durch und kennst Dich ein wenig mit der Technik des Fahrzeug aus. Bei all diesen Aufgaben kommt auch der Kontakt zum Kunden nicht zu kurz. Und damit alles reibungslos funktionieren kann, ist der Informationsaustausch mit den Kollegen sehr wichtig.

Voraussetzung

Wenn Du große Autos magst, Dich hinter dem Steuer wohl fühlst und die Abwechslung liebst, ist eine Ausbildung zum Berufskraftfahrer etwas Interessantes für Dich. Unabhängig davon, welche Produkte Du bei uns transportierst, bist Du das wichtigste Bindeglied zwischen dem Unternehmen und dem Kunden. Du bist dafür verantwortlich, dass die Fracht nicht nur pünktlich, sondern auch sicher beim Kunden ankommt. Die LKW-Kabine ist quasi Dein tägliches Büro. Vom Steuer aus und mit der verfügbaren Technologie: Dank Handy, Navigationsgerät, Fahrtenschreiber und Tablet kannst Du Dein Arbeitstag gemäß den Aufträgen und der zulässigen Lenkzeit organisieren. Wenn Du Dich für eine Ausbildung zur Berufskraftfahrer entscheidest, solltest Du einen Haupt- oder Realschulabschluss vorweisen können. Melde Dich bei uns, wir freuen uns auf Deine Bewerbung.

Ausbildungsinhalte

Deine Ausbildung zum Berufskraftfahrer ist dual, das heißt Du wirst innerhalb von drei Ausbildungsjahren im Wechsel in Betrieb und Berufsschule fit für die Straße gemacht. Im Betrieb erlernst Du die praktische Seite des Berufsbildes Berufskraftfahrer und übernimmst von Anfang an konkrete Aufgaben. In der Berufsschule wird Dir das theoretische Hintergrundwissen vermittelt. In der Mitte des zweiten Ausbildungsjahres absolvierst Du eine praktische Zwischenprüfung und wirst nach und nach in die praktische Routenplanung- und Durchführung eingebunden. Jetzt bist Du bestens vorbereitet für die Abschlussprüfung am Ende des dritten Ausbildungsjahres. Nach Bestehen bist Du staatlich anerkannter Berufskraftfahrer und kannst bei uns Dein Können dauerhaft unter Beweis stellen!

Chancen

Das alles reicht Dir noch nicht? Dann kannst Du noch im Anschluss die Prüfung als Meister für Kraftverkehr ablegen. Hast Du Abitur, dann kannst Du Dich beispielsweise im Bachelor-Studiengang Logistik einschreiben. Auch eine zweite Lehre als Speditionskaufmann ist sinnvoll und möglich, wenn Du deine Kenntnisse in der Disposition und Fahrzeugen vertiefen möchtest. Für welchen Weg Du Dich auch entscheidest, wir fördern gerne Deine berufliche Karriere und begleiten Dich auf diesem Weg. Durch unser breit aufgestelltes Unternehmen hast Du sehr gute Chancen Deine weitere berufliche Karriere als Berufskraftfahrer bei uns zu bestreiten – gerne auch bis zur Rente.


Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über die Zusendung Deiner Bewerbungsunterlagen an b.dupont@scherer-baustoffe.de  (bevorzugt als PDF). Für Rückfragen steht Dir Herr Dupont auch gerne unter 06762 / 933119 zur Verfügung.

Scherer Baustoffe GmbH & Co. KG
Industriestraße 1
56288 Kastellaun